Gefahren im Internet
  Tipps für das Surfen im Internet
 
Hier finden Sie nützliche Tipps für Kinder, Jugendliche und für Eltern


Tipps für Kinder und Jugendliche

  • Passwörter keinem sagen und ab und zu ändern!
  • Daten von dir oder deinen Familienangehörigen auf keinen Fall weitergeben!
  • Bevor du etwas downloadest, an Gewinnspielen teilnimmst oder etwas online kaufst, solltest du erst deine Eltern fragen und dich bei ihnen über diese Seiten informieren!
  • Alles was im Internet für dich angsteinflößend oder unangenehm ist, solltest du deinen Eltern vorzeigen!
  • Es wäre auch gut, wenn du deine Eltern darüber informierst, was du im Netz so treibst!
  • Andere Leute im Internet immer höflich und gerecht behandeln!
  • Mit Menschen, die du nur über das Netz kennst und noch nie persönlich getroffen hast, solltest du dich auf keinen Fall treffen!
  • Mit Sex- und Gewaltspielen solltest du auch nicht prahlen!
  • An diese Regeln solltest du dich auch immer halten, wenn du im Internet bist!



Tipps für die Eltern

  • Sie sollten die optimistische Haltung Ihrer Kinder zum Internet unterstützen!
  • Sie sollten Ihren Kindern nicht gleich von vorne rein alles verbieten, sondern Ihren Kindern auch Vertrauen schenken, aber ihnen trotzdem immer bei Seite stehen, wenn sie Ihre Hilfe benötigen!
  • Manchmal können Sie auch mit Ihren Kindern zusammen ins Netz gehen!
  • Wenn Sie sich über irgendetwas im Internet beschweren wollen, können Sie Seiten wie www.Jugendschutz.de besuchen!
  • Es wäre auch vorteilhaft, wenn Sie Ihren Kindern eine kinderfreundliche Startseite, wie z.B. www.klick-tipps.de, einrichten!
  • Außerdem sollten Sie aufpassen, mit wem und wo Ihre Kinder im Netz sind!
  • Es wäre auch gut, wenn Sie Ihren Kindern eine kinderfreundliche Suchmaschine zeigen und einrichten, wie z.B. www.blinde-kuh.de/informationen.html !
  • Unsichere Seiten melden Sie an Provider oder an Aktionen gegen Missbrauch!
  • Es wäre praktisch, wenn Sie eine Schutzsoftware installieren!
  • Es ist auch wichtig, dass Sie Ihre Kinder über ärgerliche E-Mails aufklären, die ins Postfach gelangen können!
  • Es ist auch gut, wenn Sie sich mit anderen Eltern oder Erwachsenen über Kinder im Internet unterhalten.
  • Es ist auch vorteilhaft, wenn Sie mit Ihren Kindern Zeiten ausmachen, in denen sie dann surfen können.
  • Ihre Kinder sollten gut über schlechte und gute Seiten Bescheid wissen.
 
  Heute waren schon 1 Besucher (2 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=