Gefahren im Internet
  Internetforen
 

Internetforen

Im Internet gibt es verschiedene Foren, wo Schüler miteinander über die gleichen Probleme und Sorgen reden können. Diese Foren sind bei Kindern und Jugendlichen sehr beliebt.
Foren sind nicht wie Chats. Kinder und Jugendliche schreiben ihr Diskussionsthema auf und wenn sie den Antworten der Leser zurückschreiben wollen, müssen sie diese Seite nach einiger Zeit wieder aufsuchen, weil es dauert manchmal bis welche die Seite sehen und zurückschreiben.
Es gibt sehr tolle Foren, die kindergerecht sind, meistens auf Websites für Kinder. Dort filtern Leiter gefährdende Inhalte und sorgen für Ordnung in den Foren. Doch das Problem ist, dass Kinder und Jugendliche meist auf Foren für Erwachsene stoßen, wenn sie ihr Problemthema bei Google eingeben.
Diese Inhalte sind nicht geeignet für Kinder, da es dort auch manche Themen gibt, die Kinder nicht lesen sollten. Ab und zu werden Internetforen auch dazu verwendet um Werbung zu machen und den Rechtsextremismus über diese Seiten zu verbreiten.

Es gibt Foren bei denen es um Magersucht und Ess-brechsucht geht. Mann nennt diese Foren Pro-Ana und Pro-Mia-Foren. Bei diesen Foren werden Essstörungen meistens gut geredet und gefährden so andere Kinder und Jugendliche. Außerdem kommen die Kinder und Jugendliche nicht mehr aus ihrer Krankheit heraus, wenn sie die ganze Zeit durch diese Foren nur noch verstärkt werden.

Es gibt auch noch so genannte Suizidforen, bei denen welche über Selbstmord reden. Diese Suizidforen sind sehr gefährlich, vor allem für Jugendliche und Kinder. Es ist gefährlich, wenn solche Foren nur negativ helfen wollen. Sie idealisieren alles und überreden manche sogar dazu, dass sie es selbst versuchen.

Es gibt aber auch seriöse Foren, bei denen Kinder in Krisensituation Beistand und die nötige Hilfe bekommen. Kinder sollten nur auf Foren für Kinder mit ihrem Alter gehen, am besten auf Foren von Kinderseiten, dort gibt es dann keine Diskusionen, welche die Kinder dann nicht lesen sollten. Die Eltern sollten den Jugendlichen helfen ein seriöses Forum zu finden, wo Eltern sich keine Sorgen darüber machen müssen, wenn sich Jugendliche dort über ihre Probleme austauschen und gegenseitig unterstützen.

Außerdem dürfen die Kinder und Jugendlichen niemals ihre privaten Angaben weitergeben, nur die angeben, die sie brauchen, um mit anderen zu schreiben.  Also Ortsnummern, Telefonnummern, Handynummern und auch ICQ-Nummern sollten Kinder und Jugendliche niemals verraten! Die Eltern sollten ab und zu überprüfen ob ihre Kinder nur seriöse Foren besuchen, die gut für ihre Kinder sind.

 
  Heute waren schon 1 Besucher (32 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=