Gefahren im Internet
  Eine sichere E-Mail-Adresse für Ihre Kinder
 

Eine sichere E-Mail-Adresse für Ihre Kinder

E-Mail-Adressen sind heutzutage sehr wichtig – auch für Kinder.

Sie brauchen sie, um mit Anderen zu kommunizieren oder wenn sie sich bei einem Chat für Kinder registrieren wollen. Bei den meisten E-Mail-Adressen ist es für Kinder sehr schwer sie einzurichten, sogar den Erwachsenen fällt es manchmal schwer.

Die meisten Programme sind sehr kompliziert und voll von Werbung. Deswegen kommen die Kinder nicht mehr klar. Das liegt daran, dass das Angebot von E-Mail-Adressen eher an die Erwachsenen gerichtet ist.
Sie sollten für Ihr Kind etwas Besseres suchen. Bei manchen Kinderseiten gibt es kinderfreundliche E-Mail-Bereiche. Die Werbung wird zum größten Teil raus gefiltert.
Einige Provider blockieren sogar die Anhänge, was zusätzlich noch einen größeren Schutz verleiht.
Bei
www.mail4kidz.de
bekommen die Kinder sogar nur Mails von Leuten, die sie in ihre Freundeliste eingefügt haben. So können die Kinder selbst entscheiden, wem es erlauben ihnen Nachrichten zu schicken. Die E-Mail-Adressen sind kinderfreundlich gestaltet und einfach zu verstehen.

Aber auch die E-Mail-Dienste bei Websites für Kinder sind nicht komplett vor den Gefahren geschützt. Es kann manchmal nicht alles Gefährdendes aus den Anhängen herausgefiltert werden.
Ab und zu passiert es sogar, dass private Daten der Kinder herausgegeben werden. Beim direkten Anmelden von E-Mail-Adressen im Internet, können sich sogar Erwachsene auf diesen Kinderseiten registrieren. Also hat man keine 100%ige Sicherheit, ob man mit einem Kind oder Erwachsenen mailt.

 
  Heute waren schon 1 Besucher (51 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=