Gefahren im Internet
  Dialer
 

Dialer sind Einwählprogramme, mit deren Hilfe man über das analoge Telefon   oder das ISDN-Netz eine Verbindung zum Internet herstellen kann. Um ins Internet zu gelangen, muss man das Einwahlprogramm starten. Der Erfinder des Dialers ist Toni Saretzki, der mit seiner Firma TSCash GmbH Marktführer im deutschsprachigen Europa wurde. Heutzutage denkt man beim Dialer jedoch an solche, die von unseriösen und auch kriminellen Anbietern verbreitet werden. Diese rechnen, ohne eine unzureichende oder ausdrückliche Zustimmung des Kunden, erhöhte Gebühren ab. Sie kommen mit ähnlichen Tricks, wie bei Viren und Würmern überwiegend auf Computern mit dem Betriebssystem des Windows vor. Nach dem Installieren der Software werden kostenpflichtige Verbindungen zu teuren Mehrwertdienstnummern aufgestellt, von denen der Kunde oftmals aber nichts weiß. Betrüger haben im Netz oftmals leichtes Spiel, da die meisten Leute keine Ahnung von Datenschutz oder Datensicherheit haben. Man kann die unseriösen Anbieter an Programmen erkennen, die zum Download angeboten werden, wie zum Beispiel eine mit der Dateiendung von “.exe“. Diese werden ebenfalls per E-Mail verschickt und  es hat den Anschein eines offiziellen normalen Programms. Man kann es auch daran erkennen, dass auf der Internetseite keine Hinweise zum Preis stehen. Sie können auch in unauffälliger Form dargestellt sein. Wenn Sicherheitsprogramme zum Download angeboten werden ist das auch sehr gefährlich, weil es sich wiederum um
 eine Fälschung handeln kann. Ebenfalls kann man es an ungewollten Symbolen erkennen die auf dem Desktop erscheinen. Wenn die Einwahl ins Internet dann auch noch automatisch erfolgt, ist es auf jeden Fall ein illegaler Dialer. Es gibt auch Dialer, so genannte Hack- oder auch Crack-Dialer, welche sich auf dem Computer festsetzen und über eine Suchmaschine kostenpflichtige Seiten aufsuchen. Die
se Seiten fragen dann, wie man bezahlen möchte und der Cracker schreibt der Seite, dass er über die Telefonrechnung bezahlen möchte. Diese Programme sind nicht sehr stabil und man kann es häufig nur einmal aktivieren, trotzdem können sehr hohe Kosten durch den Dialer entstehen. Der Bundesgerichtshof hat im Jahr 2002 entschieden, dass die Telefonanbieter in Zukunft für die illegalen Dialer haften müssen.

 
  Heute waren schon 1 Besucher (61 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=